DESTINATIONEN

Klassenfahrten sollen ein unvergessliches Erlebnis sein, an das man sich auch nach der Schulzeit gerne erinnert. Deshalb sind nicht nur die perfekte Planung und störungsfreie Durchführung wichtig, sondern auch die Wahl des Reiseziels. Hauptstadtreisen bietet mit seinen Zielorten eine breite Auswahl an interessanten und spannenden Metropolen innerhalb und außerhalb Deutschlands, in denen Geschichte, Politik und Vergnügen aufeinandertreffen.

Amsterdam

Amsterdam

Mit ihrem malerischen Kanalnetz, ihrer reichen Geschichte und ihrer Kulturszene ist die Hauptstadt der Niederlande eine der pulsierendsten Städte der Welt.
Mehr Infos

Hamburg

Hamburg

Die zweitgrößte Stadt Deutschlands hat reiche Kaufmannstradition wie auch eine Menge Lebensqualität für junge Menschen.
Mehr Infos

Prag

Prag

Die »goldene Stadt« an der Moldau hat sich von einem Geheimtipp zum Touristenmagneten entwickelt.
Mehr Infos

Berlin

Berlin

Hip, Multikulti und Weltmetropole, all das ist Berlin.
Mehr Infos

Köln

Köln

Wer die Domstadt auf »Klüngel, Kölsch und Karneval« reduziert, tut der Siedlung aus römischen Zeiten großes Unrecht an.
Mehr Infos

Straßburg

Straßburg

Auch die zweite der beiden europäischen Hauptstädte begeistert die Besucher mit einer charmanten Verbindung von Tradition und Moderne.
Mehr Infos

Brüssel

Brüssel

Brüssel ist eine Stadt, die immer wieder aufs Neue überrascht und begeistert.
Mehr Infos

München

München

»Minga«, wie die Münchner ihre Stadt liebevoll bezeichnen, ist mehr als ein »Millionendorf am Fuß der Alpen«
Mehr Infos

Wien

Wien

Wien ist eine moderne Stadt, die ihre Traditionen pflegt, aber auch Neuem stets aufgeschlossen ist.
Mehr Infos

Dresden

Dresden

Dresden hat nicht von ungefähr den Beinamen »Elbflorenz« verliehen bekommen.
Mehr Infos

paris

Paris

Für romantische Seelen ist Paris nach wie vor die Stadt der Liebe, aber sie hat natürlich auch ganz andere Qualitäten.
Mehr Infos

Amsterdam

Erwarte das Unerwartete

Eine Klassenfahrt in die (gefühlt) kleinste Metropole Europas offenbart Schülern und Lehrern ein Füllhorn an Möglichkeiten. Hier von einem »Pflichtprogramm« zu sprechen, wird der Hauptstadt der Niederlande nicht gerecht. Amsterdam ist in jeder Minute ein Highlight – von den weltberühmten Museen über die malerischen Grachten bis zu den ausgedehnten Shopping- und Vergnügungsangeboten.

Berlin

Berlin ist eine Reise wert, ist gelebter Widerspruch

Hauptstadt, Multikulti und hippe Metropole: Berlin ist alles – und noch viel mehr. Wandelt auf den Spuren von Geschichte, Gegenwart und Zukunft, saugt die kulturelle Vielfalt auf, genießt unerwartete Ruheplätze mitten in einer quirligen Stadt und lasst Euch vom Szenetrubel mitreißen. Es sind die Gegensätze, die hier vereint sind – und die für diese unvergleichliche Ausstrahlung sorgen!

Brüssel

Hier wird Europäische Politik gemacht

Brüssel wurde lange als Geheimtipp gehandelt. Dabei konnte die belgische Hauptstadt schon immer überraschen und begeistern, ob mit »Manneken Pis« oder dem Atomium, ob mit dem prächtigen Grand-Place oder einer der ältesten und schönsten Einkaufspassagen, den »Galéries Saint Hubert«. Als Hauptstadt Europas ist Brüssel ein Ort von internationaler Bedeutung, der auch viele junge Leute aus allen Teilen der Welt anzieht.

Dresden

Kann auch jung, modern und alternativ

Die malerische Lage der Residenzstadt an der Elbe und die prachtvollen Bauten entlang der Promenade haben Dresden nicht von ungefähr den Beinamen »Elbflorenz« verliehen. Spätestens mit dem Wiederaufbau der im Kriege zerstörten Frauenkirche hat die sächsische Landeshauptstadt wieder ihren vollständigen alten Glanz zurückerhalten. Aber Dresden ist auch jung, modern und alternativ: Der Biergarten unter der Brücke mit dem tollen Namen »Blaues Wunder«, Drehort so mancher »Tatort«-Folgen, die Äußere Neustadt mit ihren Szeneläden, das Hechtviertel mit schönen Altbauten und gemütlichen Lokalen oder die (nicht nur alternative) Kunst- und Kulturszene laden zum Besuch.

Hamburg

DAS TOR ZUR WELT

Kaum eine Stadt bietet so viele Anreisemöglichkeiten wie »Das Tor zur Welt: Neben dem Hafen, dem Flughafen und drei großen Bahnhöfen kreuzen sich hier gleich drei große Autobahnen. Kein Wunder, dass die Hamburger ihre Stadt das »Tor zur Welt« nennen. Die zweitgrößte Stadt Deutschlands hat reiche Kaufmannstradition wie auch eine Menge Lebensqualität für junge Menschen.

Köln

Einst Römische Siedlung

Wer die Domstadt auf »Klüngel, Kölsch und Karneval« reduziert, tut der Siedlung aus römischen Zeiten großes Unrecht an. Denn Köln hat viel mehr zu bieten: den Dom und noch weitere 240 Kirchen, umfangreiche Ausgrabungen aus der Römerzeit, den großen Rheinpark mit Seilbahn, die (fast historische) Altstadt und spannende und ungewöhnliche Museen wie z. B. das Schokoladenmuseum. Und natürlich die Einrichtungen des Medienstandortes: Hier wird Radio, Film und Fernsehen gemacht.

München

Hier trifft Tradition auf Modern, Jung auf Alt und Hip auf Schick

»Minga«, wie die Münchner ihre Stadt liebevoll bezeichnen, ist mehr als ein »Millionendorf am Fuß der Alpen«; hier residieren Dax-Konzerne, ein erfolgreicher Automobilhersteller und der erfolgreichste deutsche Fußballclub. Aber München ist weitaus mehr: Frauenkirche, Viktualienmarkt, Residenzbauten, Biergärten und Isarauen sind Wahrzeichen und Treffpunkt von Besuchern und Einheimischen. Hier trifft Tradition auf Modern, Jung auf Alt und Hip auf Schick.

Paris

Die Stadt der Liebe

Für romantische Seelen ist Paris nach wie vor die Stadt der Liebe, aber sie hat natürlich auch ganz andere Qualitäten. Weltberühmte Sehenswürdigkeiten, eine lebendige Kunst- und Kulturszene, der Ursprung der »Bohème« und das sprichwörtliche Flair machen die Stadt an der Seine zu einem der attraktivsten Reiseziele. Auch wenn es im Film immer so aussieht: Nicht jedes Pariser Fenster eröffnet den Blick auf den Eiffelturm …

Prag

Unvergesslich

Die »goldene Stadt« an der Moldau hat sich von einem Geheimtipp zum Touristenmagneten entwickelt. Kein Wunder – die reiche Kultur, die vielfältige Architektur und die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten machen einen Besuch unvergesslich. Dazu kommen noch vielfältige Möglichkeiten, romantische und genussvolle Abende zu verbringen.

Strassburg

Charmante Verbindung von Tradition und Moderne

Auch die zweite der beiden europäischen Hauptstädte begeistert die Besucher mit einer charmanten Verbindung von Tradition und Moderne. Dazu kommen die Spezialitäten der elsässischen Küche … und das Beste aus der Mischung deutsch-französischer Kultur. Straßburg lädt zu Entdeckungsreisen der besonderen Art: vom gotischen Münster und der zauberhaften Altstadt auf der »Grand Île« über den Indoor Bike Park oder den Indoor Hindernisparcours bis hin zu Escape Room Games aus verschiedenen Epochen bietet die Stadt an der Ill ein abwechslungsreiches Programm für Besucher aller Altersgruppen.

Wien

Walzer, Spione, Zuckerbäcker und romantische Fiaker

Einst Hauptstadt der k.u.k-Monarchie, des kaiserlich und königlichen regierten Vielvölkerstaats, ist Wien eine moderne Stadt, die ihre Traditionen pflegt, aber auch Neuem stets aufgeschlossen ist. Natürlich ist man stolz auf die Komponisten Mozart oder Beethoven, auf die Maler Klimt oder Friedensreich Hundertwasser – letzterer hat sich auch als Architekt einen Namen gemacht –, aber auch die junge Szene ist in Wien stark vertreten. Wer sich in der österreichischen Metropole auf Spurensuche begibt, kommt auch an Walzer, Spionen, Zuckerbäckern und romantischen Fiakern nicht vorbei.